Get Adobe Flash player

Presse 2020

Der Südkurier berichtete am 27. Februar:

Mehr …

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen des Eislaufvereins Hotzenwald Herrischried beim Hermann-Kist-Pokal in Balingen (von links): Celine Winzer, Nikola Bistyga, Mila Delic, Svenja Neubert und Sarah Sandova, dahinter Trainerin Stephanie Kühne. | Bild: EVHH/Miriam Pflanzer


Die Badische Zeitung berichtete am 26. Februar:


HERRISCHRIED (BZ). Sechs Läuferinnen des Eislaufvereins Hotzenwald Herrischried (EVHH) sind am 22. Februar in Balingen beim traditionellen Hermann-Kist-Pokal gestartet. Das Resultat: Drei Pokale in unterschiedlichen Kategorien und drei weitere gute Platzierungen runden die Teamleistung ab. Mehr ….


Der Südkurier berichtete am 14. Februar:

Vanessa Wodars, Stephanie Kühne und Jessica Scherk (von links) im Thomas Domenig Stadion in Chur


Die Badische Zeitung berichtete am 15. Februar:

HERRISCHRIED (BZ). Drei junge Erwachsene des Eislaufvereins Hotzenwald Herrischried (EVHH) sind erstmals in dieser Saison bei einem Eiskunstlauf-Wettbewerb in der Schweiz gestartet. Dabei wurde Jessica Scherk Zweite in der Altersklasse Adult Bronze. Vanessa Wodars wurde Erste in der Kategorie Adult Silver ebenso wie Stephanie Kühne, die bei den Adult Masters startete. Stephanie Kühne gehört zum Trainingsteam des EVHH und hat zu Beginn der Saison mit den Läuferinnen ihre Küren einstudiert.

Jessica Scherk war von dem Tag begeistert: “Wir hatten zwar eine lange Anfahrt, aber das Stadion war toll, wir hatten eine super Atmosphäre und die Berge um die Eishalle herum. Wir sind international gestartet mit Konkurrenz aus Italien und der Schweiz. Was uns dabei stärkte war die ausgezeichnete Betreuung durch unsere Trainerin – unser Vorbild, da sie selbst auch gestartet ist.”Vanessa Wodars ergänzt: “Unser Tag begann mit einem Off-Ice-Warm-up vor einem wunderschönen Alpenpanorama. Es folgte die Einlaufphase mit anschließender Darbietung unserer Küren im sehr großen Thomas-Domenig-Stadion, das mit seinen rund 2800 Zuschauerplätzen beeindruckte.Vor einigen Fans durften wir das zeigen, wofür wir die ganze Saison in Herrischried trainiert haben.” Und dies mit Erfolg, obwohl die Schweiz mit höheren Bewertungsmaßstäben misst. Der nächste Wettbewerb wird laut Pressemitteilung des Vereins in Balingen stattfinden, zusammen mit einer weiteren jugendlichen Kürläuferin und dem Nachwuchs des Eislaufvereins Herrischried Hotzenwald, der in Parcours-Wettbewerben startet. Anfang März geht es dann mit dem ersten Start in Österreich nach Feldkirch/Vorarlberg.

News-Ticker

Viel Freude und Erfolg im Training, bei Tests und Wettbewerben!

Inhalt


Anzeigen

Suche